25. Mai 2012

Pfingst-Kochstudio 2012

Margit Knab und Peter Babel vor den ZutatenHeute begrüßt Margit Knab den Wormser Jäger und Wildbretbeauftragten der Kreisgruppe Alzey-Worms Peter Babel. Gemeinsam mit ihm präsentiert sie zwei leckere Wildgerichte aus Wildbret, dem verzehrbaren Fleisch von freilebenden Tieren, die dem Jagdrecht unterliegen. Wie vielseitig die Möglichkeiten der Zubereitung sein können erzählt Peter Babel im lockeren Gespräch während dem Kochen. In der heutigen Sendung gibt es zunächst Kartoffelpuffer mit Wildhackfleisch und im Anschluss Rehsteaks mit Kartoffelgratin und einem Sommersalat.

Der gelernte Metzgermeister bietet selbst mehrfach im Jahr Kochkurse an. Informationen hierzu finden Sie unter www.wild-aus-der-region.de

Die Mengenangaben sind jeweils für ca. 4 Personen.Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen.

 

Kartoffelpuffer mit Wildhackfleisch, dazu Kräuter Cremé-Fraiche

Großaufnahme Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer
1 kg Mehligkochende Kartoffeln
1-2 große Möhren
1 Ei
etwas Salz
1 Prise Muskat
3 El. Haferflocken
300 g Reh-Hackfleisch
Pfeffer, Salz, Curry, Paprika

Die Kartoffeln und die Möhren schälen und fein reiben. In einem Tuch etwas ausdrücken, mit Salz würzen. Dann mit dem Ei und den Haferflocken vermischen.

Das Hackfleisch würzen und in einer Pfanne fein krümelig braten. Nach dem Erkalten unter den Kartoffelteig mischen. Mit dem Löffel kleine Puffer in heißem Fett braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und im Backofen bei 80-100°C warm halten.

Kräuter Creme-Fraiche
1 Becher Creme-Fraiche
Pfeffer, Salz
Verschiedene Kräuter nach Wahl ( z.B.: Schnittlauch, Petersilie, Kerbel)

Kräuter klein schneiden, alles miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Gebratene Rehsteaks mit Cassis,dazu Kartoffelgratin und ein Sommersalat

Großaufnahme vom Rehsteak mit KartoffelgratinKartoffelgratin
8-10 große festkochende Kartoffeln
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Muskat, frisch gerieben
200-250 ml Sahne
1 Becher Creme Fraiche
200 g  Gratinkäse
etwas Butter für die Auflaufform

Die Kartoffeln schälen, in feine Scheiben schneiden oder hobeln. In die gefettete Auflaufform dachziegelartig schichten. Die Sahne mit der Creme fraiche und Salz und Pfeffer mischen und über die Kartoffeln gießen. Den Käse darüber streuen und im Backofen bei Heißluft mit 180 °C ca. 40 Min. backen. Evt. 20 Min. vor Ende der Garzeit mit Folie abdecken.

Gebratene Rehsteaks mit Cassis
ca. 600-800 g Rehsteaks (Rückenfilet)
Pfeffer, Salz
Rosmarinzweig
Bratenfett
ca. 50 ml Cassis

Das Fleisch schön parieren, in ca. 8 cm breite Medallions schneiden. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in nicht zu heißen Bratenfett von jeder Seite mit dem Rosmarinzweig ca. 1 Min. braten. Dann aus der Pfanne nehmen und im Backofen bei 100°C noch ca. 5-10 Min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Cassis in die Pfanne geben und mit dem Bratensatz aufkochen lassen und einreduzieren. Nach dem Anrichten über die Medallions geben.

Großaufnahme vom SalatGemischter Salat mit Kräuter-Vinaigrette
Gemischter Salat
1 Zwiebel, klein würfeln
2-3 EL Weißweinessig
½ TL Salz
½ TL Zucker
2 TL Senf
4 EL Wasser
2-4 EL Apfelsaft
6 EL Olivenöl oder Rapsöl
Pfeffer aus der Mühle
Petersilie, Schnittlauch, (klein schneiden)

Alle Zutaten miteinander mischen und abschmecken.
Salat portionieren und die Vinaigrette darüber träufeln.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!