Home Über uns Portfolio

Das Wormser Montags-Magazin kann auf fast 20 Jahre Erfahrung im Medienbereich zurückblicken. Der Kernbereich der ehrenamtlichen Tätigkeit der Mitarbeiter liegt in der Produktion einer wöchentlichen 2 1/2-stündigen Magazinsendung, die im Kabelnetz von Worms und Osthofen auf dem Sendeplatz des Offenen Kanals Worms zu sehen ist. Die Themengebiete sind weit gefächert. Von Lokalpolitik über Talkrunden bis zu Bandauftritten - das Programm ist abwechslungsreich und wird von allen Altersgruppen beachtet. Regelmäßige Serien mit wiederkehrenden Themen oder Formaten runden die Sendungen ab. Im September 2007 konnte das Wormser Montags-Magazin bereits mit seiner 800sten Sendung On-Air gehen.

Neben der wöchentlichen Magazinsendung werden bei aktuellen Anlässen Sondersendungen produziert. Dazu zählen Vor-Ort-Übertragungen von lokalen und regionalen Ereignissen und Veranstaltungen sowie Diskusionssendungen zum aktuellen lokalpolitischen Geschehen. Das WMM überträgt jährlich den großen Festzug des Wormser Backfischfestes live in das Kabelnetz, ist mit einem eigenen Messestudio auf dem Wormser Pfingstmarkt vertreten und wird von vielen Vereinen, Verbänden und Firmen für die Aufzeichnung ihrer Veranstaltungen gebucht. Neben der aktuellen Berichterstattung ist die Produktion von aufwändigen Dokumentationen ein weiteres Arbeitsfeld des WMM. So wurden z. B. die Jahreszeiten und Geschehnisse in den Gemeinden des Zellertals über ein Jahr hinweg mit der Kamera in Bild und Ton festgehalten und eine 35-minütige Dokumentation über Menschen, Feste und Geschichte(n) des Tals erstellt.

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so wirkt, alle Mitglieder des Wormser Montags-Magazin arbeiten rein ehrenamtlich und ohne Bezahlung. Aktive jeden Alters vom Schüler bis zum Pensionär wirken bei den Produktionen und helfen bei neuen Projekten. Es ist immer etwas los.

Wer bei uns mitmachen möchte, kann einfach vorbeischauen. Wir treffen uns außer in der Winter- und Sommerpause immer freitags ab 18.30 in unseren Studioräumen im Keller der Karmeliter-Grundschule. Wie Sie uns finden, erfahren Sie im Menüpunkt Kontakt > Wegbeschreibung.